Veranstaltungen

Kulturnachmittag: Heeresgeschichtliches Museum

09.03.2024 (14:00 - 18:00)

Das Heeresgeschichtliche Museum – Militärhistorische Institut in Wien ist das militärhistorische Museum des Österreichischen Bundesheeres und vorangegangener österreichischer Armeen. Es dokumentiert die Geschichte des österreichischen Militärwesens vom 16. Jahrhundert bis zur Gegenwart.

Der Museumsbau (Objekt 18) ist das Herzstück des Wiener Arsenals, eines aus vormals 72 Objekten bestehenden riesigen militärischen Gebäudekomplexes, der aus Anlass der Revolution 1848/49 errichtet wurde. Das Arsenal war das größte Bauvorhaben der ersten Regierungsjahre von Kaiser Franz Joseph I. und diente der Festigung seiner neoabsolutistisch ausgerichteten Machtposition z. B. gegenüber dem 1848 revolutionär gesinnt gewesenen Wien.

Das Projekt des seinerzeitigen „Waffenmuseums“ wurde vom dänischen Architekten Theophil von Hansen ausgeführt. Bereits sechs Jahre nach dem Baubeginn (15. April 1850) erfolgte am 8. Mai 1856 die Schlusssteinlegung. Das Gebäude ist somit der älteste – als solcher geplante und ausgeführte – Museumsbau Österreichs.

Details hier (pdf)

Die Führung macht Frau Elisabeth Beranek, Bilanzbuchhalterin/Fremdenführerin.
(www.touristguide.wien).

Anschließend geht es zur Stärkung und zum gemütlichen Beisammensein in eine nahegelegene Gaststätte.

13:45 Uhr     Treffpunkt: Eingang HGM, Ghegastraße, Arsenal, Obj. 1, 1030 Wien

Erreichbarkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Schnellbahn – Station Quartier Belvedere (ehem. Südbahnhof)
Straßenbahnlinien – 18, D, O
Autobuslinien – 13A, 69A
U1 Südtiroler Platz – Hauptbahnhof Wien

Mit dem Auto:
Parkplätze (gratis) sind in begrenzter Zahl direkt vor dem Museum verfügbar.

14:00 Uhr    Beginn der Führung
16:00 Uhr     Ende der Führung, Aufbruch in die Gaststätte:
    „Restaurant Klein Steiermark, im Schweizer Garten“
    Sollten Sie nicht in das Restaurant mitkommen können, geben Sie bitte unbedingt Bescheid bzw. wählen Sie bei der Anmeldung dieses Feld aus.
18:00 Uhr   Ende der Veranstaltung

Kostenbeitrag / Person:Mitglieder € 20,00 und Gäste € 30,00. Der Preis inkludiert das Führungsentgelt, die Eintrittsgebühr und bei Bedarf ein Guide-System. Melden Sie sich bitte bald an, die Teilnehmerzahl ist mit 25 Personen begrenzt!

Verbindliche Anmeldung per E-Mail an wibico@wibico.at oder über unsere Homepage! Anmeldeschluss: 02.03.2024

ACHTUNG > Abmeldungen bis 02.03.2024 kostenlos – später werden € 50,00 Unkosten p. P. verrechnet. Abmeldungen ausschließlich per E-Mail.

Wir freuen uns über Ihr Interesse,

Ihr WiBiCo-Vorstand

Anmeldeschluss: 02.03.2024








14 frei

Zurück